IG Gärtner Bamberg

Zubuchbare Führungen:

Genießen Sie unsere Bamberger Gärtnerstadt noch länger. Gärtner- und Häckermuseum mit SortengartenWenn Sie noch mehr Anschauliches über die spannende Geschichte des Bamberger Gartenbaus vom Mittelalter bis heute erfahren möchten, wartet ein Kleinod des Welterbes auf Sie: Das „Gärtner- und Häckermuseum“ in der Mittelstraße. Ebenfalls mitten im Welterbe gelegen, tauchen Sie hier ein, in die historische Lebens- und Arbeitswelt der Bamberger Gärtner. Im dahinter gelegenen, wunderbaren Sortengarten können Sie viele alte Bamberger Gemüse- und Kräutersorten mit allen Sinnen erleben.

Dauer der Führung (mit Sortengarten): ca. 60 min
Kosten der Führung inkl. Eintritt Museum: 70 €
Angeboten von bis: Mai bis Oktober
Personenzahl / Führer, bei Bedarf werden Maximal zwei Führer eingesetzt: Maximal 50 Personen


Für Busreisende ist der Aus- und Einstieg möglich, aber es ist keine direkte Parkmöglichkeit für den Bus vorhanden. Geführter Spaziergang durch die historische Gärtnerstadt auf dem Gärtnerstadtrundweg(im Anschluss an die Gärtnereiführung „Bärndregg und Mussärol“).Auf dem geführten Spaziergang von der Gärtnerei Mussärol durch die Gärtnerstadt bis zum schiefen Gärtnerturm erfahren Sie viel Wissenswertes zur Kultur und Geschichte der Grünen Seele Bambergs“: Warum heißen die Bamberger im Volksmund die „Zwiebeltreter“? Oder was ist denn der „Bastel“ für ein Heiliger? Die Antworten darauf und viele andere spannende Geschichten zur Geschichte erfahren Sie auf dem kurzweiligen Gang durch die Gärtnerstadt. Dabei begehen Sie auch die interessantesten Teilstrecken des neu gestalteten Gärtnerrundwegs, der informativ und spannend die funktionalen, kulturellen und historischen Zusammenhänge in der Gärtnerstadt vermittelt.

Dauer der Führung: ca. 60 min
Kosten der Führung: 69 € (138 € bei zwei Führern)
Angeboten von bis: Mai bis Oktober
Personenzahl / Führer, bei Bedarf werden Maximal zwei Führer eingesetzt: 25 Personen / Führer

Für Busreisende ist der Aus- und Einstieg am schiefen Gärtnerturm möglich, aber es ist keine direkte Parkmöglichkeit für den Bus vorhanden