IG Gärtner Bamberg

Bamberger Feuer-Bohnentopf mit Räucherbauch

 

 


Das folgende Rezept stammt aus dem Kochbuch:

„Vollständiges und allgemeinnützliches Bamberger Kochbuch worin mannichfaltige Speise-Zubereitung vorkommt, immer für 12 Personen, u. zwar für herrschaftl. u. bürgerl. Tische, ferner besonderer Anh. von d. Wichtigsten u. Nützlichsten d. Conditorey, auch verschiedene Tafelzetteln mit e. Wörterbuch über d. Kochkunstausdrücke“

Das Rezept wurde von den „Freunden des Bamberger Sortengartens“ nachgekocht und an die heutzutage erhältlichen Zutaten und Maßeinheiten angepasst.

Die verwendeten Gemüsesorten können Sie bei einem Besuch in unserem „Bamberger Sortengarten“ ansehen und in der Saison bei den Bamberger Gemüsegärtnern kaufen.

Zubereitung:

Die Bohnen am Vorabend in einem großen Topf mit kaltem Wasser (die Bohnen sollen mit Wasser gut bedeckt sein), Zwiebelvierteln, Lorbeerblatt und etwas Essig einweichen. Das Volumen verdoppelt sich beim Quellen in etwa. Bitte nicht salzen, sonst werden die Bohnen beim Kochen nicht weich!

Am darauffolgenden Tag die Bohnen im Sud erhitzen, falls notwendig noch einmal Wasser nachfüllen, so dass die Bohnen fast bedeckt sind und in ca. 90 min. weichkochen.

Parallel dazu in einem weiteren Bratentopf Öl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln und den klein geschnittenen Knoblauch darin glasig werden lassen. Den in kleine Stücke geschnittenen Räucherbauch zugeben und leicht anrösten. Nun werden die in Würfel geschnittenen Karotten, geschälte und geviertelte Kartoffeln und in Streifen geschnittene Sellerie dazugegeben.

Wenn alles etwas Farbe angenommen hat, wird das Tomatenmark hinzugefügt. Ein paar Minuten noch ohne weitere Flüssigkeit rösten (Achtung, legt sich leicht an!).

Nun die Tomatendosen über das Gemüse geben und kräftig mit Bohnenkraut, Oregano, Majoran, Pfeffer, Chili und Salz würzen und alles ca. 20 min. köcheln lassen.

15 Minuten vor dem Ende der Garzeit der Bohnen wird die Gemüse-Tomatenmischung den Bohnen zugefügt. Zum Abschluss bei Bedarf nochmal nachwürzen oder mit Brühe ergänzen.

Dazu schmeckt ein dunkles Bamberger Bauernbrot!

Zurück zur Übersicht

Zutaten für ca. 10 Personen


1kg


2 Stk.


4 Stk.

500g

1 Stk.
10Stk.

4 Stk.

400g
1 Stk.
Feuerbohnen (Haussorten Panzer schwarz-violett und weiß aus dem Sortengarten)
Große Dosen Tomaten (im Sommer natürlich durch 2 kg frische Tomaten ersetzen)
Bamberger Birnenförmige Zwiebeln, 2 x für den Sud, 2 x für das Gemüse
Karotten (aus dem Sortengarten 'Nantaise' 2)
Sellerieknolle
Kartoffeln ('Linda' aus dem Sortengarten)
Zehen Bamberger Knoblauch (aus dem Sortengarten)
Räucherbauch
Tube oder Glas Tomatenmark
Weiter werden benötigt: Öl , Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chili, Brühe, Majoran, Bohnenkraut, Oregano, 3 – 4 Lorbeerblätter