IG Gärtner Bamberg
RRR_1416
Der Tag der offenen Gärtnereien
Am Sonntag den 24. April
von 10 Uhr bis 17 Uhr

Der Frühling ist da!!!

 

Bei den Bamberger Gärtnern finden Sie Alles, was das Gärtner-Herz begehrt.


.
Die Frühlings-Angebote unserer Gärtnereien
 

Zu unseren Angeboten


 

 

 

 

 

Aktuelles aus unseren Gärtnereien

 

 

 
 

Die Bamberger Gärtner-Hofläden sind wieder geöffnet

 

Jetzt ist es wieder ganz leicht, sich gesund und nachhaltig zu ernähren. Einfach beim Gärtner um die Ecke einkaufen!

Abends noch in Bamberger Erde mittags auf Ihrem Tisch - frischer geht's kaum

 

 

      

 

    

 

 

Die (Kräuter)-Saison beginnt

 


 

 

 

Am Freitag den 8. April starten wir

in ein neues Kräuterjahr!

 

Bis zum 22. Oktober ist nun wieder unser Hofladen und der Kräuter-garten zu untenstehenden Zeiten geöffnet.

 

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!




Hofladen & Schaukräutergarten:

Nürnberger Str. 86                   

Mi:               14.00-18.00

Fr:                10.00-18.00       

Sa:               09.00-14.00

 

 

 Zur Gärtnerei       Zum Kräutergarten

 

 

 

 

 

 

 Gemüse mit Herz

                 

 

 

 

 

 

In unserem freundlichenHofladen bieten wir Ihnen jetzt aktuell unsere ganze Palette an Frühlings- Salaten, Gurken u.v.m

-Quasi " direkt vom Acker".
Daneben finden Sie bei uns viele weitere regionale Spezialitäten.

 

Ein Besuch, lohnt sich immer!

 

 

Hofladen:

Gundelsheimer Str. 76                  

Mo bis Fr:     08.00-12.30, 14.30 -18.00        

Sa:                 08.00-12.00

 

 

Zur Gärtnerei

 

      

 

     

   

 

 

 

 Naturprodukte zum Genießen

 

 

 

 

 

 

 

Unser herrlich gelegener,  roman- tischer Hofladen ist jetzt wieder geöffnet. Egal ob selbstgemachte Fruchtaufstriche, frische Eier oder Frühlingsgemüse

 

Bei uns gebommen Sie alles aus erster Hand!

 

 

Hofladen:

Hohe-Kreuz-Str. 9b 

Mo bis Fr:   10.00-18.00

 

Sa:              10.00-13.00

 

 

Zur Gärtnerei

 

 

 

 

 


Tradition in
Ihrer Nähe

 

 

 

 

 

In unserem Hofladen finden sie leckeres Frühjahrsgemüse aus eigenem (fränkischen) Anbau und  eine bunte Auswahl an Gemüsepflanzen.

Sowie Eier dierekt vom Bauernhof.

 

Schauen sie doch mal bei uns vorbei!

 

Hofverkauf

Heiliggrabstraße

Di, Mi, Fr:      09.00 - 17.00 Uhr
Sa:                 09.00 - 13.00 Uhr

Mai & Juni
Mo bis Fr:      09.00 - 18.00 Uhr

 

 

Zur Gärtnerei

 

 

 

Im Herzen des Gärtnerviertels liegt unsere Gärtnerei. Sie finden bei uns gute Bamberger Kartoffeln, die berühmte "Birnenzwiebel" und den Original Bamberger Knoblauch, Kräuter u.v.m.


Wir freuen uns auf Sie !

 

 

Hofverkauf

 

Heiliggrabstraße 37a

Mo bis Sa:      10.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

 

Zur Gärtnerei

 

 

 

Gesundes vom Bio-Gärtner

 

 

 In meiner Bio-Gärtnerei gibt es jetzt wieder alles, was man für die gesunde Frühlingsküche braucht.

Und alle in bester Bioland-Qualität aus der Gärtnerstadt!


Frisch, gesund & lecker!

 

 

 

 

Hofladen:

Mittelstr. 42  

Mo & Do:    geschlossen

Di & Sa:      10.00 bis 13.00 Uhr

Mi & Fr:       16.00 bis 19.00 Uhr

 

Zur Gärtnerei 

 

 

      

 

   

 

 

 

Die Göttin des Regenbogens ist die ...

                                                                 

 

S C H W E R T L I L I E

 

Iris - ihren Namen hat sie von der Göttin des Regenbogens, denn ihre Farbenpracht ist göttlich! 

 

Sie können von unverkünstelter Reinheit sein oder sich in opulente Rüschen hüllen, als Miniaturen im Topf becircen oder als Prachtstauden im Beet alle Blicke auf sich ziehen: Iris sind so vielgestaltig, dass sie ihren Titel als Lieblingspflanze vieler Gartenfans selbst in Schwarz-Weiß ganz sicher verteidigen würden. Umso verständlicher ist diese Liebe  angesichts der unglaublichen Farbenvielfalt, mit der die Staude des Jahres 2016 aufwartet.

"Nicht umsonst wurde die Iris nach der griechischen Göttin des Regenbogens benannt", sagt Johann Strobler vom Bamberger Staudengarten.

 

"Und sie ist, wie viele Stauden, eine gute Bienenweide" fügt er hinzu.

 

 

  Mehr Infos zur Staude des Jahres                   Zum Bamberger Staudengarten                

 

 

 

 

 

Dechant Gartenbau investiert in energiesparende Technologien

 

Das Thema Energieeinsparung spielt auch im Gartenbau eine sehr wichtige Rolle, denn die Nachfrage an ressourcenschonend und nachhaltig produzierten Pflanzen steigt ebenso wie die Kosten für Strom und Gas.

 

 

Diese Entwicklung hat Gartenbau Dechant am Heidelsteig veranlasst, in ihrem Treibhaus für die Jungpflanzenzucht möglichst viel Ener-
gie zu sparen. Dies konnte nur unter Einsatz modernster Technologien erreicht werden: Das Gewächshaus wurde auf eine

doppelte Energieschirmanlage umgerüstet. Diese besteht aus einem sogenannten Tagschirm, sowie einem doppelgenähten Energieschirm. In Verbindung mit einer speziellen Klimasteuerung, welche die aktuelle Temperatur und Sonneneinstrahlung überwacht, ist so eine Energieeinsparung von rund 50% möglich.

Die perfekte Kombination aus besserem Pflanzenwachstum und Energieeffizienz, konnten die Dechants durch die Installation von 35 Philips Grenpower LED-Lampen erreichen. Diese zeichnen sich durch ihren niedrigen Strom- verbrauch von nur 18 Watt, sowie durch ihre Farbzusammensetzung aus dunkelrot, weiß und violett-rot aus. Dieses rotlastige Farbspektrum beschleunigt die Photosynthese, verlangsamt gerades, aufsteigendes Wachstum und verbessert die Verzweigung.

 

Jeder der sich näher für dieses wichtige Thema interessiert, ist herzlichst eingeladen bei den Dechants am Heidelsteig vor-
beizuschauen und sich selbst ein Bild von u
nserem Treibhaus zu
machen.   

                                                                                                                                                                        .Dechant Gartenbau

 

 

 

 

     

 

 

Claudia Bauer bei Bundesminister Schmidt

Bamberger Gärtner in aller Welt

 

 

 

Die Bamberger Gärtner interessieren sich immer für die neuesten Trends und sind daher auch auf der Grünen Woche präsent.

 

Hier Claudia Bauer von Zimmers Obstgarten mit Christian Schmidt, Bundes- minister für Ernährung und Landwirtschaft, am 23. Januar 2016 auf der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin 

 


Zimmers Obstgarten

 

 

Das Gourmet-Highlight für die gehobene Küche:

Original Bamberger Knoblauch



Für Köchinnen und Köche, die ein ganz besonders mildes Knoblaucharoma lie- ben, ist der einzigartige "Bambercher Gnoblich" ein Geheimtipp. Diese ausschließlich in Bam- berg kultivierte Lokal- sorte fällt äußerlich durch ihren kleineren Wuchs auf. Dafür ist der feine Geschmack einfach sensationell.

"Brobierts es, dann spürds es"

 

 Infos zum Bamberger Knoblauch

 

 

 Verwendung in der Küche            Zum Angebot


 
   

 

Saisonkalender

April 2015

Stiefmütterchen Feldsalat
Rosenkohl Grünkohl
Äpfel Birnen
Schwarztwurzel "Schdazinäri" Saisonkalender zeigen

Mondkalender


Nutzen Sie die Kraft des Mondes! Hier erfahren Sie, bei welchen Mondphasen eine gute Zeit für Gartenarbeit ist.


Wann man am besten aussät, pflanzt, Unkraut jätet oder gießt

  • Die Kartoffel Bamberger Hörnla ist wohl die berühmteste Lokalsorte aus Bam- berger Produktion. Darüber hinaus haben die Bamberger Gärtner aber
    weiterlesen
  • Wir sind 19 Familienbetriebe, welche die historischen Anbauflächen in der Gärtnerstadt bewirtschaften. Bei uns erhalten Sie Blumen, Stauden, Bäume, Sträucher,
    weiterlesen
  • Urbaner Gartenbau
  • Rundweg
  • Gärtner- und Häcker-Museum
  • Bamberger Sortengarten
  • Gärtner-Führungen

Urbaner Gartenbau

Um die einzigartigen Gärtnerflächen mitten in der Stadt Bamberg zu erhalten und weiterzuentwickeln, wurde das Modellprojekt „Urbaner Gartenbau im Welterbe Bamberg“ ins Leben gerufen.

Mehr Infos zum Urbanen Gartenbau

 

 

      

Ein Spaziergang durch die Gärtnerstadt

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Gärtnerstadt werden Sie nicht nur an alteingesessenen Gärtnereien vorbeigeführt. An 18 ausgewählten Standorten erfahren Sie auf informativen Schildern viel Interessantes rund um die Bamberger Gärtnerstadt.

Mehr Infos zum Rundweg

Gärtner- und Häcker-Museum

Das Gärtner- und Häcker-Museum lädt in einem typischen Gärtnerhaus dazu ein, das Gärtnerdasein um 1900 kennen zu lernen. Im Jahr 2012 komplett renoviert zeigt es das Leben der Gemüse- und Weingärtner, deren Arbeitsgeräte und Bräuche.      

                                 Zum Museum

 

 

Bamberger Sortengarten

Im Sortengarten findet man das „grüne Erbe“ der Bamberger Gärtner: Bamberger Hörnla, Rettich, Wirsing, Zwiebel oder Süßholz – die ganze Vielfalt der alten Bamberger Lokalsorten, die über Jahrhunderte von den Gärtnern erhalten und selbst weitervermehrt wurden.

Mehr Infos zum Sortengarten

Gärtner-Führungen

Erleben Sie Bamberger Originale in Aktion und erfahren Sie von den Gärtnern aus erster Hand, wie Blumen und Gemüse produziert werden. Und im Anschluss lockt ein Abstecher ins Wiesen-Café.

 

Zu den Führungen